›Unaufgeregt und bombastisch gut. So muss Holzbau sein‹. — Wojciech Czaja / Deutsche Bauzeitschrift / 04.2021
›Eine faszinierend leichte Stahltreppe - auch ein handwerkliches Meisterstück - ist um eine Achse in der Mitte von zwei auf Querbalken aufliegenden Podesten so zu drehen, dass sie jeweils eines davon erschließt. Endlich ist die immanente Großzügigkeit seiner historischen Architektur hier auch zu erleben. Sie schafft einen Raum offener Weite, der das Denken befreit und Neues zulässt.‹ Isabella Marboe