NMS und VS Smartcity Graz

Schule Smartcity Graz

Neue Mittelschule und Volksschule

Sämt­li­che Funk­tio­nen wer­den in einen kom­pak­ten Rie­gel zusam­men­ge­fasst, dadurch ent­steht stra­ßen­sei­tig eine klare Bebau­ungs­kante und west­sei­tig ein gro­ßer Schul­gar­ten. Fens­ter­bän­der und groß­flä­chige Ver­gla­sun­gen im Bereich des Foy­ers und der Turn­säle erlau­ben unter­schied­li­che Ein– bzw. Durch­bli­cke.
Die bewach­sene West­fas­sade ist geprägt von der offe­nen Struk­tur des Lern­re­gals und ver­bin­det den Schul­gar­ten  der auch öffent­lich nutz­bar sein kann, mit dem geschütz­ten, schul­in­ter­nen Dach­gar­ten.
Die Lern­grup­pen bil­den eine Dorf-im-Dorf Situa­tion und schaf­fen so eine ver­traute Umge­bung für Kin­der aller Schul­stu­fen. Um eine zen­trale Lern­land­schaft sind die Klas­sen­räume sowie der Klein­grup­pen­raum ange­ord­net. Die Raum­struk­tur ist ver­än­der­bar und grup­pen­weise indi­vi­du­ell gestaltbar.

Wettbewerb, Anerkennung

Zeitraum: 2015

Landschaftsplanung: Plansinn