HAK HAS Hetzendorf

HAK/HAS Hetzendorf

International Buisness College

Der Ein­gang befin­det sich am süd­li­chen Ende der Haupter­schlie­ßungs­achse an der Het­zen­dor­fer Straße, beste­hende Grün­flä­chen über­nimmt die Funk­tioen eines Vor­platz. Die farb­lich akzen­tu­ierte Haupt­treppe und die Aus­ge­stal­tung des BWZs sol­len das IBC-Hetzendorf als loka­les Land­mark eta­blie­ren. Die Ver­knüp­fung von Innen– und Außen­raum, sowie das Schaf­fen abwechs­lungs­rei­cher und viel­fäl­ti­ger Räume für indi­vi­du­elle Lern– und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­lie­ben prä­gen das Pro­jekt. Die „Bildungs-Mall“, eine groß­zü­gige Erschlie­ßungs­achse ver­bin­det über alle Geschosse die ver­schie­de­nen Bau­teile und deren Lern– und Lehr­funk­tio­nen, sowie die Frei– und Frei­zeit­be­rei­che.
Unter Berück­sich­ti­gung der Bestand­si­tua­tion bzw. des Bebau­ungs­pla­nes wur­den die Funk­tio­nen so ange­ord­net, dass kurze, abwechs­lungs­rei­che Wege ent­ste­hen. Beleb­tere Berei­che wech­seln sich ab mit Ruhe­be­rei­chen und Aus­bli­cken in die Freibereiche.

Wettbewerb: 1.Ankauf

Zeitraum: 2013