BRG Villach

Gymnasium Villach

Erweiterung und Umstrukturierung

Der Bau­kör­per der Klet­ter– und Turn­halle ist ab einer Höhe von 2.50m mit einer vor­ge­setz­ten Metall­git­ter­fas­sade umman­telt, wel­che durch Fal­tun­gen an der Stra­ßen­seite die Topo­gra­phie des künst­li­chen Klet­ter­mas­si­ves im Innen­raum wider­spie­gelt. Die Fas­sa­den­ge­stal­tung des Schul­baues nimmt die cha­rak­te­ris­ti­schen Fens­ter­bän­der des Gebäu­des aus den 1970iger Jah­ren auf. Der gefor­derte zusätz­li­che Platz­be­darf wird durch eine räum­li­che Umstruk­tu­rie­rung und einer teil­wei­sen Auf­sto­ckung gewährleistet.

Wettbewerb, Ankauf

Zeitraum: 2008