SWAP - Campus Klagenfurt

Campus Klagenfurt

Neu- und Umgestaltung des Universitätscampus Klagenfurt

Für den Bei­trag beim Wett­be­werb für die Neu– und Umge­stal­tung des Cam­pus der Uni­ver­si­tät Kla­gen­furt haben SWAP Archi­tek­tur zusam­men mit DELTA PODS eine Aner­ken­nung der Jury erhalten.

Das Kon­zept sieht einen gestaf­fel­ten Bau­kör­per mit unter­schied­li­chen Hoch­punk­ten vor, der ein deut­lich sicht­ba­res Zei­chen in Rich­tung Wör­ther­see und zum Süd­ring gibt – der Cam­pus der Uni­ver­si­tät Kla­gen­furt bleibt wei­ter­hin sichtbar.

Die Haupt­ach­sen und Weg­füh­run­gen tref­fen am neuen Cam­pus­platz zusam­men. Eine kom­mu­ni­ka­tive Mitte im Wes­ten des Cam­pus ent­steht. Die Ver­bin­dung zum süd­lich gele­ge­nen Sci­ence Park und der Zugang von der Uni­ver­si­täts­straße im Nord­wes­ten tref­fen auf die beste­hen­den Ach­sen des Bestands­ge­bäu­des: Der neue Platz wird zum städ­te­bau­li­chen Gelenk.

Der beste­hende Vor­platz im Osten bekommt ein Pen­dant im Wes­ten. Das Auf­span­nen die­ser bei­den Pole Ost-West gibt den Haupter­schlie­ßungs­ach­sen des Zen­tral­ge­bäu­des einen neuen attrak­ti­ven Abschluss und gleich­zei­tig ein neues Tor zum Wör­ther­see. Der neue Bau­ab­schnitt wer­tet den gesam­ten Bestand­s­cam­pus auf und repa­riert städ­te­bau­li­che Defizite.

Wettbewerb, 2. Stufe
Anerkennung

Zeitraum: 2021
BGF: 10.339 m2
Bauherr: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.

In Zusammenarbeit mit
DELTA PODS