Rathausstraße 1 - Modell

Bürogebäude Rathausstraße

Magistrat der Stadt Wien

Der Bau­platz für das neue „For­um­ge­bäude“ nimmt im Rat­haus­car­ree eine Son­der­stel­lung ein. Dar­auf rea­giert der Ent­wurf mit einem Gebäude, das zu den Sei­ten des 1. Bezirks die rigi­den Struk­tu­ren auf nimmt und Rich­tung Josef­stadt auf­ge­bro­chen wird. Mit­tels groß­zü­gi­ger Luft­räume und mehr­ge­schos­si­gen „Win­ter­gär­ten“ ent­ste­hen kom­mu­ni­ka­tive Zonen, wel­che die Leben­dig­keit der Stadt in das Gebäude holen.
An einen gut belich­te­ten und fle­xi­bel nutz­ba­ren Büro­bau­kör­per wer­den „Kom­mu­ni­ka­ti­ons– Decks“ ange­schlos­sen. Diese Platt­for­men bil­den durch ihre im Raum ver­setzte Anord­nung eine belebte Zone. Die aus­kra­gen­den, soli­tä­ren Seminar-, Bespre­chungs– und Auf­ent­halts­räume sind über zusätz­lich Brü­cken und Stie­gen unter­ein­an­der ver­bun­den, die die offene Raum­wir­kung unter­stüt­zen und viel­fäl­tige Sicht­kon­takte zwi­schen den ein­zel­nen Ebe­nen und dem dar­un­ter­lie­gen­den Foyer zulassen.

Wettbewerb

Zeitraum: 2013